Rahmenprogramm

Im Umfeld einer Veranstaltung im Kulturforum Görlitzer Synagoge bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für ein erlebnisreiches Rahmenprogramm. Von einer Einführung in die historische und baukulturelle Bedeutung des Gebäudes selbst über exklusive Veranstaltungsformate im Kulturforum bis hin zu den vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten der Europastadt Görlitz-Zgorzelec und der Region – Sie haben die Wahl. 

Kultur wird in Görlitz großgeschrieben. Höhepunkte wie das Altstadtfest Görlitz, der Tag des offenen Denkmals, der Schlesische Tippelmarkt das Sommertheater und das Straßentheaterfestival ViaThea oder der Schlesische Christkindelmarkt haben sich zu beliebten Publikumsmagneten entwickelt. Museen und Galerien laden zu Besichtigungen ein. Das Gerhart-Hauptmann-Theater, die Landskron-Kulturbrauerei und weitere Veranstalter bieten eindrucksvolle Live-Erlebnisse in den unterschiedlichsten Sparten und Genres. Der wohl größte Schatz der Europastadt Görlitz-Zgorzelec ist aber ihr architektonischer Reichtum. Allein in Görlitz sind fast 4.000 Baudenkmale aus 500 Jahren europäischer Baugeschichte erlebbar. Größtenteils aufwändig saniert, finden sich hier Bauten von der Gotik über die Renaissance bis zur Gründerzeit und dem Jugendstil. Professor Gottfried Kiesow, der ehemalige Präsident der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, bezeichnete Görlitz nicht ohne Grund als „die schönste Stadt Deutschlands“.

Altstadtfest Görlitz

© Nikolai Schmidt

Schlesischer Tippelmarkt

© GKSG

Schlesicher Christkindelmarkt

© Laura Hummel

Historische Altstadt

© Jenny Ilmer